Familiengeschichte

1898 wurde die Firma Käfer durch Friedrich Käfer gegründet. Er befasste sich mit dem Bau von Wohnhäusern und Ausführung von Dachdeckerarbeiten.1948 führte sein Sohn Paul Käfer den Betrieb trotz schwerster Behinderung weiter. Im Mai 45 wurde er schwer verwundet: Unterschenkelamputation. Trotz des harten Schicksals krempelte er die Ärmel hoch und kämpfte sich mit kleineren Reparaturarbeiten druch die schwerste Notzeit im Nachkriegsdeutschland. 1961 wurde der erste Kran angeschafft. 1967 übergibt Paul Käfer den Betrieb an seine Kinder Horst, Herbert, Walter und Marta Käfer. 1968 konnte der Beton erstmals per Fahrmischer auf den Baustellen angeliefert werden. 1982 entstand ein neuer Bau eines Lagerplatzes mit Halle, Büro und Wohngebäude. 1998 konnten wir auf eine 100 jährige Familientradition zurückblicken. 2006 Neujahrstag, fand die Übergabe an Walter Käfers Sohn, Markus Käfer statt.

Gründer Friedrich Käfer

 

10519